100QG1010.1
EAN 9783957891976
DIN A 4 Heftung, 12 Seiten
August 2019
€ 5,95


Mit Gewohnheiten brechen - Ein Mythras Kampfmodul

Eingeschlossen in einer engen Gasse müssen vier Flüchtlinge den Schildwall der gut ausgebildeten Stadtmiliz durchbrechen, um die Stadt verlassen zu können. Die Gegner sind gut bewaffnet und gerüstet. Um das Stadttor und in die Freiheit zu erreichen, müssen sich die Flüchtlinge darauf konzentrieren, die Schwerter und Schilde ihrer Gegner zu überwinden, und dazu müssen sie mit Gewohnheiten brechen …

Die Kampfmodule von Mythras bieten abgeschlossene Begegnungen, mit denen bestimmte Aspekte des Kampfsystems von Mythras dargestellt und erforscht werden. Das Modul beschreibt, wie neue Taktiken und geeignete Zusatzeffekte gemeinsam genutzt werden können, um zu einem bestimmten Ergebnis zu führen. Das Ziel ist es, den kreativen Einsatz der Kampfregeln zu erlernen, damit sie auch im normalen Spiel genutzt werden. Mit Gewohnheiten brechen konzentriert sich auf Situationen, wo Trefferzone wählen (Kopf) nicht die beste Wahl ist und wo das Ausnutzen von Waffenlänge, Kampfstilen und geeigneten Zusatzeffekten viel erfolgversprechender ist. Das Modul ist ideal geeignet, neue Spieler in die Anwendung der Kampfregeln von Mythras einzuführen.

Das Modul enthält zahlreiche Ratschläge zu möglichen Kampftaktiken der beiden Parteien, speziell dafür entworfene Charaktere und Gegner sowie einen farbigen Spielplan und Charaktermarker, die zum persönlichen Gebrauch ausgedruckt werden dürfen.

 

Um diese Modul zu benutzen, werden das Mythras-Grundregelwerk oder die Kurzregeln Mythras Imperativ benötigt.